News

Lehrgang Pflegehelfer/-in SRK

27. März 2018

Nebst dem Besuchs- und Begleitdienst, Entlastungsdienst, Rotkreuz-Notruf und Fahrdienst bietet der Kantonalverband Uri vom Schweizerischen Roten Kreuz (SRK Uri) Fortbildungen, Kurse und den Lehrgang Pflegehelfer/-in SRK an. In diesem holen sich die Teilnehmenden in 120 Unterrichtsstunden und einem 15-tägigen Praktikum das nötige Rüstzeug, um Menschen mit einer Behinderung sowie Betagte und chronisch Kranke zu begleiten, betreuen oder pflegen. Ihr zukünftiges Tätigkeitsfeld könnte zu Hause, in der Nachbarschaftshilfe oder beim Entlastungsdienst des SRK Uri sein. Aber auch bei der Spitex oder in einer Pflegeinstitution unterstützen und ergänzen Pflegehelfer/-innen SRK das ausgebildete Pflegefachpersonal in der Pflege, Gesundheitsförderung und Teamzusammenarbeit.
Am Freitag, 23. März, wurde in einer Feier den erfolgreichen Teilnehmenden das Zertifikat Pflegehelfer/-in SRK in Altdorf übergeben.
Die Absolventinnen und Absolventen des Lehrgangs Pflegehelfer/-in SRK mit den Ausbilderinen Gisler Cornelia, Marschke Petra und Jeanine Zgraggen: Bissig Fabienne, Unterschächen; Dotta Daniela, Airolo; Föhn Tanja, Muotathal; Gisler Amarilys, Flüelen; Gwerder-Heinzer Karin, Muotathal; Herger Beatrix, Attinghausen; Hüglin Regula, Bürglen; Imfeld Beatrice, Buochs; Müller Sonja, Flüelen; Müller Yvonne, Unterschächen; Puzio Justyna, Altdorf; Sturzenegger Eveline, Altdorf; Tsaedu Melese Berhana, Altdorf; Walker Jenny, Altdorf; Wyrsch-Arnold Vreni, Schattdorf; Zgraggen Rita, Erstfeld.